Bild
AWO
Fachtagung des AWO Bundesverband e. V.

„Die Arbeit ist doch eigentlich schön!“ - Fachkräfte qualifizieren, gewinnen und binden als strategische Herausforderung in der Kinder- und Jugendhilfe und der sozialen Arbeit

Start: 15.05.2024 10:00
Ende: 15.05.2024 16:30
  • AWO Bundesverband e. V.
    Blücherstraße 62 - 63
    10961 Berlin
  • Anmeldeschluss: 21.04.2024 (begrenzte Plätze!)
  • Teilnahmegebühr: 30,00 EUR/Person
Allgemeine Informationen

Unbesetzte Stellen, gestiegene Fallzahlen, Fluktuation und eine hohe Arbeitsbelastung: Fachkräfte, die in den Einrichtungen und Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten, sind überlastet und „ausgebrannt“. Aufgrund des Fachkräftemangels kann oft nicht mehr allen Anforderungen an Qualität und Betreuungskapazitäten nachgekommen werden.

In der AWO Fachveranstaltung wollen wir diskutieren, wie sich die aktuelle Fachkräftesituation in den Arbeitsfeldern der AWO darstellt, welche Strategien, Instrumente und Arbeitsbedingungen wir brauchen, um Fachkräfte zu halten, zu gewinnen, auszubilden und zu qualifizieren und welche guten Praxisbeispiele es hierfür bereits gibt. Diese liegen sowohl bei uns selbst als Träger der Angebote sozialer Arbeit als auch in den Rahmenbedingungen, die uns die Politik vorgibt.

Unser Anspruch als AWO ist: Wir wollen die Diskussion zum Fachkräftebedarf aktiv mitgestalten!

___________________________________________________________________________________________________________

TAGUNGSABLAUF

10:00 Uhr: Ankommen und Anmeldung

10:30 Uhr: Begrüßung und Problemanzeige
Kathrin Sonnenholzner, AWO Bundesverband e. V., Vorsitzende des Präsidiums

10:45 Uhr: Grußwort aus dem BMFSFJ
Ekin Deligöz, MdB, parlamentarische Staatssekretärin

11:00 Uhr: Input: Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe: Empirische Befunde zum Personalbedarf und Herausforderungen für die Personalentwicklung
Prof. Dr. Jens Pothmann, Leiter der Abteilung Jugend und Jugendhilfe beim Deutschen Jugendinstitut e. V. (DJI)

11:45 Uhr: Pause

12:00 Uhr: Input: Fachkräftemangel: Wie wirkt ich dieses auf das Wohlergehen der Kinder (in der frühkindlichen Bildung) aus?
Prof. Dr. Rahel Dreyer, Professorin für Pädagogik und Entwicklungspsychologie der ersten Lebensjahre an der Alice Salomon Hochschule Berlin

12:45 Uhr: Mittagspause

13:30 Uhr: Parallele Workshops

  • Workshop 1: Mental Health: Auch für Fachkräfte?
    Uwe Ostendorff, Ver.di
  • Workshop 2: Ausbildung und Qualität: Ein guter Weg, um Fachkräfte zu gewinnen und halten
    Doreen Siebernik, GEW
  • Workshop 3: Arbeitsbedingungen der Fachkräfte: Wo müssen wir ran?
    Angela Schweers, AWO Bezirksverband Potsdam
  • Workshop 4: Refinanzierung und Zuwendung: Wer ist verantwortlich?
    Maria Lingens, AWO Landesverband Berlin e. V.
  • Workshop 5: Anerkennung von im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen - Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, für eine bildungsadäquate Einstellung?
    Laura Sajeva & Isabel Lozano, La Red - Vernetzung und Integration e. V.

15:00 Uhr: Pause

15:30 Uhr: „Nachahmen erwünscht“: Best Practice in der AWO 

  • Beispiel 1: Kooperationen mit Hochschulen
    Klaus Kaselofsky, AWO Mettmann, Kreisvorsitzender
  • Beispiel 2: Führungskräfteentwicklung
    Alexandra Ernst, AWO Braunschweig, Betriebsratsvorsitzende und Gleichstellungsbeauftragte 

16:20 Uhr: Abschluss
Britta Altenkamp, stellvertretende Vorsitzende des Präsidiums des AWO Bundesverband e. V.

16:30 Uhr: Ende

___________________________________________________________________________________________________________

Gefördert vom:

 

Workshopbeschreibung
Leitung

Für weitere Informationen inhaltlicher Art stehen Ihnen zu dieser Veranstaltung zur Verfügung:

Alexander Nöhring
AWO Bundesverband e. V.
Abteilung Kinder, Jugend, Frauen, Familie
(030) 26 309 - 167
alexander.noehring@awo.org

Deike Janssen
AWO Bundesverband e. V.
Abteilung Kinder, Jugend, Frauen, Familie
(030) 26 309 - 273
deike.janssen@awo.org

Organisation

Für weitere Informationen organisatorischer Art steht Ihnen zu dieser Veranstaltung zur Verfügung:

Heike Walther
AWO Bundesverband e. V.
Veranstaltungsmanagement
(030) 26 309 - 224
heike.walther@awo.org

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der

Kontaktdaten
Angaben zur Barrierefreiheit
Hilfe Optionen
Angaben zum Essen

Im Rahmen der Veranstaltung werden ausschließlich vegetarische und vegane Speisen und Getränke angeboten.
Angaben Ernährung
Parallele Workshops (13:30 Uhr - 15:00 Uhr)
Bitte wählen Sie Ihren Workshop aus und geben einen Zweitwunsch an für den Fall, dass Ihr Erstwunsch aufgrund begrenzter Kapazitäten ausgebucht ist.
Erstwunsch
Zweitwunsch
Einverständniserklärungen Datenschutz, Teilnahme, Foto- und Filmaufnahmen
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.
Ich stimme den Teilnahmebedingungen zu.
Einverständniserklärung Foto- und Filmaufnahmen